Was will Lafontaine im Saarland?

31 Aug

Wo gerade wieder über den Weg der SED-Fortsetzungspartei zur Macht geredet wird, hätte ich mal eine kurze Fräge. Die jetzt nichts mit Hessen zu tun hat:

Welches Interesse kann Lafontaine daran haben, erneut Ministerpräsident des Saarlandes zu werden?
Saarländische Unternehmer erinnern sich bei Anne Will gern daran, daß Lafontaine damals als saarländischer Regierungschef und SPD-Mann ein „Ohr für die Wirtschaft“ gehabt habe. Das hatte er logischerweise, denn das hat jeder Ministerpräsident.
Was würde aus dem dauerhaft selbstverliebt redenden Demagogen der Opposition, wenn er in die Regierungsverantwortung zurückkehrte? Wären rot-rote Koalitionen in Thüringen und im Saarland mit der SPD als Juniorpartner nicht der Anfang vom Ende des Aufstieges der Rechtspartei „Die Linke“?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: