Mit dem Ergebnis lässt sich leben

24 Jul

Gerade so hatte ich es geschafft, den Fernseher rechtzeitig einzuschalten. Ich kam vom Betriebsausflug nach Essen (inklusive Radtour nach Gelsenkirchen / Halde Rheinelbe) zurück und die Rückkehr war leicht verspätet, aber ich wollte doch das Spiel um den Supercup nicht verpassen.

Was zu sehen war, ist schnell nacherzählt: einen über die meisten Strecken spielerisch haushoch überlegenen BVB, der (mal wieder) seine Chancen nicht verwerten konnte. An einen Erfolg im Elfmeterschießen dürften die wenigsten Borussen wirklich geglaubt haben. Und daß Kevin gegen Schalke verschießen würde, war so klar wie Kloßbrühe.

Gegen Königsblau zu verlieren, ist immer bitter. Aber mit dieser „Niederlage“ lässt sich wirklich leben, da schließe ich mich Jürgen Klopp und anderen Bloggern an. Das Ergebnis mag sehr ärgerlich sein, aber die Entwicklung der Mannschaft geht weiter in die richtige Richtung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: