In der Zwischenzeit

18 Okt

Ich saß in einem Kleinbus auf dem Rückweg aus Nürnberg  und es begann das Spiel in Frankfurt. Zur zweiten Halbzeit schaffte ich es gerade so nachhause. Wir kassierten spät noch den Ausgleich und frustriert ging ich ins Bett.

Ich saß vier Tage später im Westfalenstadion. Heute werde der Tag sein, an dem Reus ins Spiel käme und wir würden zu Null gewinnen, meinte ich zu Freunden. Reus spielte auf die Borussia aus Dortmund bezwang die Borussia vom Niederrhein 5:0. Döp döp döp.

Ich saß am Tag der Deutschen Einheit auf der  Couch und die Fans waren auf der ganzen Insel zu hören. Borussia spielte grandios auf. Wir kassierten gegen Manchester City spät den Ausgleich durch einen unsinnigen Elfmeter und frustriert ging ich ins Bett.

Ich saß vier Tage später im Flieger nach Las Palmas und Borussia spielte in Hannover. Wir kassierten spät den Ausgleich und frustriert ging ich in eine Strandbar, um el Clásico zu schauen. Mir begegneten dort Tim und Daniele. Tim arbeitet im Westfalenstadion.

Ich sitze am Schreibtisch und fiebere dem Derby entgegen. Vorher werde ich jedoch unsere Amateure besuchen, worauf ich mich besonders freue. After all – Blogging is back!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: