Wechselbad der Gefühle

17 Mrz

„Daß wir jetzt zehn kriege, isch au net normal. Aber wir ham jetzt eben viel Unruhe drin. Unsere Spieler werden angeboten wie auf dem Viehmarkt“, so Christian Streich bei Liga total. Der Streich, den jeder sympathisch findet. Der unkonventionelle Streich. Der Streich der Woche. Nach einem 5:1-Heim von Borussia Dortmund über den SC Freiburg, nach einem kuriosen Spielverlauf, nach zehn Gegentoren des SCF in zwei aufeinander folgenden Bundesligapartien.

Dabei hatte sich der BVB vierzig Minuten gegen das taktisch optimal eingestellte „Vieh“  aus dem Breisgau nicht nur schwergetan. Es waren lange vierzig Minuten, in denen der gemeine schwarzgelbe Fan sich wieder fragte, warum die Mannschaft spielt, was sie spielt. Nach dem Führungstreffer der Freiburger hatte ich maximal ein Unentschieden erwartet. Und immer wieder ging mir durch den Kopf: „So kann es echt nicht weitergehen.“

Dann drehte die Mannschaft fünf Minuten lang auf und meine Freude war nur noch durch den Ärger, nicht im Stadion zu sein, getrübt. Der Tag endete mit dem ersten Doppelpack von Nuri Sahin, dessen Sohn erstmals im Stadion war, einem neuen Rekord von Robert Lewandowski („Natürlich ich schreibe selber Historie“) und dem ersten Tor von Leonardo Bittencourt. Gleichzeitig verloren die Blauen in Nürnberg. Mit der extrem törichten Niederlage von Bayer Leverkusen gegen den Deutschen Meister 2013 sind es nun zehn Punkte Abstand auf Platz 4. Ein traumhafter Spieltag.

Das darf aber alles nicht über die Schwächen hinwegtäuschen, die nach der Derbyniederlage festzustellen waren. Die bleiben zunächst genauso sehr wie die Kantigkeit von Christian Streich. Und gegen den VfB Stuttgart haben wir schon lange nicht mehr gewonnen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: