Marathon-Vorbereitung Woche 4: die ersten Problemchen

15 Jul

Bin ja ein Alter Hase.  Immerhin nähert sich mein zwölfter Marathon und ich bin seit elf Jahren im Geschäft. Aber immer wieder hat man doch so seine Wehwehchen, stößt auf ungeahnte Herausforderungen.

Die ersten drei Wochen meiner Vorbereitung auf den Köln-Marathon sind vorbei. Bin gut reingekommen und laufe sehr genau nach Plan.  Aber die Nachwehen des gestrigen langen Laufes erinnerten mich dann schmerzhaft doch an etwas, das ich in den drei Jahren meiner Abstinenz vollkommen vergessen hatte: Kopfschmerzen nach langen Einheiten. Vor meinem letzten Marathon 2010 hatte ich das punktuell auch; in den früheren Jahren hatte ich damit jedoch nie Last. Gestern habe meinen Kopf richtig zum Brummen gebracht.

Gegen 10 Uhr lief ich los. Ja, es war schon recht warm, allerdings wehte ein recht angenehmer Wind und im Mannheimer Waldpark ist man vor der Sonne gut geschützt. Ohne Ermüdung lief ich 26,7 km (6:09 min/km). Wieder zuhause bekam ich erstmal einen Hustenanfall, der gut zwanzig Minuten anhielt. Zu hohe Ozonwerte, zuviele Pollen in der Luft? Auch egal, denn dann kamen Kopfschmerzen und die halten den Nachmittag über an. Stellenweise fühlte es sich wirklich so an, als wäre das Hirn nur noch ein trockener Fels, der gegen die Augenhöhlen drückte.

Naheliegende Erklärung: Flüssigkeitsmangel. Doch getrunken habe ich eigentlich genug, vor, während und nach dem Lauf. Darüber hinaus liefern Laufforen viele weitere mögliche Erklärungen: steifer Nacken, zu niedriger Blutdruck etc. Hat irgendjemand von euch ähnliche Erfahrungen?

Mein zweites Problem nervt und ärgert mich schon seit einigen Wochen: mein Garmin Forerunner 305 braucht ewig bis er den Satelliten ortet. Oft latsche ich erstmal gefühlte Stunden rum bis dat Scheißdingens anspringt. Bestellt und in Betrieb ist das Gerät im Januar 2011. Und damals hatte ich an den gleichen Orten, also auch in der Umgebung gleich hoher Gebäude weit weniger Probleme. Auch ein Soft Reset hat nix gebracht.

Vielleicht sollte ich bei Uhr und Kopf mal einen Hard Reset durchführen. Und sehen, was die Woche 4 so bringt.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: