Marathon-Trainingstagebuch: Woche 12

15 Sep

In genau vier Wochen werde ich zum Köln-Marathon starten. Das heißt auf der anderen Seite: Zwei Drittel der Trainingszeit sind vor bei. Und allmählich wird es wirklich Zeit. Seit dem 30. Juli habe ich keinen Alkohol mehr getrunken und ich würde doch gerne mal wieder ein Bier trinken. Und gestern Abend zum Beispiel wäre ich gerne im Stadion gewesen. Was war das schön, diesem traumhaften Offensivfußball, für den Nick genau die richtigen Worte gefunden hat, zuzuschauen. Ich schaute das Spiel auf der heimischen Couch mit Matthias, der spontan vorbeikam und trank Mineralwasser. Ein gelungener Abend ohne jede Frage. Aber wie gesagt: im Stadion mit Bier in der Hand wäre auch nicht verkehrt gewesen.

Zwölf Wochen sind also nun ins Land gegangen. Viel mehr habe ich früher nie in einen Marathon investiert. In den vergangenen sieben Tagen war ich trotzdem wieder recht fleißig. Heute habe ich mit dem nun neunten langen Lauf den ersten über der 30er Marke absolviert: 30,8 km in 6:01 min/km. Kaum Ermüdungserscheinungen.

Los ging es mit einem Dauerlauf am Dienstag. Intervalltraining verlegte ich auf Mittwoch, um einen Tag länger vom Halbmarathon zu regenerieren: 10 x 400m. Eigentlich eher unüblich für ein Marathontraining, aber ich wollte mir damit mal etwas mehr Spritzigkeit besorgen. Zeiten zwischen 1:38 und 1:40 min. Donnerstag dann ein mittellanger DL und Freitag Ruhetag. Samstag fuhr ich dann in die Rhein-Galerie nach Ludwigshafen, um mir am Runnerspoint ein weiteres Paar Laufschuhe zu besorgen. Die sehr gute Beratung ließ mich dann abermals Brooks auswählen, diesmal allerdings Brooks Adrenaline. Jetzt kloppe ich sämtliche alten Asics, die alle nix mehr taugen, auf einmal in die Tonne: plopp! Die neuen Schuhe ließ ich dann bei mitunter sehr starkem Regen sofort ein. Und heute kamm dann der lange Lauf auf der üblichen Strecke.

Damit habe ich diese Woche 77 km abgespult. Die zwei kilometerintensivsten Wochen stehen mir aber jetzt erst noch bevor.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: