Thankgiving 2014

26 Nov

Ich sitze im Wohnzimmer des Hauses meines Vaters, schaue auf das Wasser und in den süßen Novemberregen. Es regnet seit ich hier bin. Unentwegt. Aber das trübe Wetter wäre gar nicht so übel, wenn hier nicht jeden Tag der Fernseher laufen würde. Ferguson, Ferguson, Hagel, Immigration, Ferguson, Ferguson, Obama, Ferguson. Das macht krank.

Daher sorge ich jetzt kurz vor dem Spiel meiner Borussia gegen Arsenal London dafür, dass das mit den Nachrichten für eine Weile aufhört. No News is good News. Einfach mal nicht sich täglich von diesem Kram verrückt machen lassen, darüber nachdenken, was rassistisch ist und was nicht, wie schlimm der Präsident wirklich ist.

Thanksgiving, das ist dankbar sein. Dankbar für all die guten Zeiten, die man hatte. Dankbar sein für die eigenen Eltern, Freunde, Kollegen. Natürlich auch für Borussia und die schönen letzten Jahre. Nicht zuletzt auch dankbar sein, dass man ist, wer man ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: